Weihnachten: Non Plus Ultra

Rezept: Weihnachten: Non Plus Ultra
Diese Baiser-Plätzchen schmecken so, wie sie genannt werden. Einfach non plus ultra gut.
62
Diese Baiser-Plätzchen schmecken so, wie sie genannt werden. Einfach non plus ultra gut.
01:00
7
39784
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für ca. 60 Stück; Für den Teig:
280 g
Butter
350 g
Weizenmehl Type 405
3
Eigelb Größe M
eine Handvoll Zucker
Für die Baisermasse:
3
Eiweiß Größe M
250 g
Zucker
Zum Füllen:
0,5 Glas
Johannisbeer-Gelee
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2440 (583)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
47,4 g
Fett
44,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachten: Non Plus Ultra

ZUBEREITUNG
Weihnachten: Non Plus Ultra

1
Aus Butter, Mehl, Eidotter und Zucker Knetteig bereiten. Kalt stellen. Kleine runde Plätzchen ausstechen und auf mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech legen.
2
Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen, Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen bis Masse glänzt.
3
Baiser mit Lochtülle auf die Plätzchen spritzen, bei 160 Grad (Umluft) etwa 10 Minuten backen. Das Baiser soll weiß bleiben. Mit Johannisbeer-Gelee jeweils zwei Plätzchen zusammensetzen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von ManuelaFranke

KOMMENTARE
Weihnachten: Non Plus Ultra

   felixundmax
Absolut Lecker so schnell wie sie fertig waren,waren sie auch verputzt .Super Rezept. DANKE
Benutzerbild von hasi2004
   hasi2004
ich liebe sie auch , dafür sternchen und liebe grüße , gabi
Benutzerbild von chefinmaria
   chefinmaria
Hab sie nachgebacken, schmecken einfach herllich und schauen soooooooooo schön aus. LG maria
   ich86w
Super leckere Idee! Klasse!
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Da kann ich nur sagen, einfach klasse 5 ***** LG

Um das Rezept "Weihnachten: Non Plus Ultra" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung