Weihnachten: Quarkstollen

2 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für 1 Stollen: etwas
Magerquark 250 g
Zucker 200 g
Butter 175 g
Eier, Größe M 2
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone etwas
Weizenmehl Type 405 550 g
Backpulver 1 Päckchen
Kardamom 1 TL
Orangeat 50 g
Zitronat 50 g
Mandelkerne, gemahlen 120 g
Rosinen 200 g
echten Jamaica-Rum 4 EL
Zum Bestreichen: etwas
flüssige Butter 200 g
Zum Bestäuben: etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Die Rosinen mit Rum beträufeln und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

2.Den Magerquark mit Zucker, Butter, Eier und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Das Weizenmehl mit Backpulver und Kardamom mischen. Das Orangeat und Zitronat mit den Mandeln in einem Universalzerkleinerer sehr fein mahlen und ebenfalls zum gemischten Mehl geben. Die Hälfte dieser Mischung unter die Fett-Eiermasse rühren, die andere Hälfte darunterkneten, ebenfalls die in Rum eingeweichten Rosinen mit unterkneten. Aus dem Teig einen Stollen formen, auf eine Glasschale oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 60-70 Minuten backen. Den Stollen nach etwa 25 Minuten gut mit flüssiger Butter bestreichen und zu Ende backen. Den Stollen aus dem Backofen nehmen und nochmal gut mit flüssiger Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen und vollständig abkühlen lassen. Den Stollen dick mit Puderzucker bestäuben. In Alufolie gewickelt oder spezieller Stollenfolie lässt sich der Quarkstollen etwa 2 Wochen aufbewahren. Man kann auch einen Tupperware-Tortenbehälter dafür verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Quarkstollen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Quarkstollen“