Kartoffel - Gnocchi mit Salbeibutter und Kürbis

1 Std 30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mehligkochende Kartoffeln 500 g
Kürbis 500 g
Eigelb 2
Mehl 80 g
Ricotta 30 g
Maisstärke 60 g
Salz, Pfeffer und Muskatnuss etwas
Butter 50 g
Salbei 0,5 Bund

Zubereitung

1.1. Kartoffeln und den Kürbis je nach Grösse ca. 40 Minuten weich kochen. Abkühlen lassen. Die geschälten Kartoffeln und den Kürbis durch das Passe-vite treiben. Eigelb, Mehl, Ricotta und Maisstärke dazugeben, alles rasch zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen

2.2. Aus dem Kartoffel-Kürbis Teig gut haselnussgrosse Kugeln (Gnocchi) formen. Diese in siedenem Salzwasser portionenweise ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Gnocci herausnehmen und auf eine Plattte geben.

3.3. Butter in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Gnocchi darin anbraten. Salbeiblätter darüber zupfen und mitbraten, bis sie knusprig sind. Dazu eine Sauce Bolognese und einen Grünen Salat. Dazu noch ein gutes Glas Rotwein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel - Gnocchi mit Salbeibutter und Kürbis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel - Gnocchi mit Salbeibutter und Kürbis“