Frikadellen etwas aus Rinderhüfte und Schweinefilet, mit Loch

1 Std 10 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rinderhüfte 500 gr.
Schweinefilet 500 gr.
Brötchen alt 2 Stk.
Eier 3 Stk.
Senf 3 TL
Tomatenmark 3 TL
Zwiebel Groß 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz,Pfeffer, Paprika, Majoran etwas
Möhren 1000 gr.
Tomaten 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Tomatenmark 2 TL
Rotwein 400 gr.
Tomatenketchup 1 EL
Sahne 100 gr.
Bio-Gemüsebrühe 100 gr.
Salz,Pfeffer, Paprika, Curry, etwas
Mondamin 1 TL
Butter 30 gr.
Zucker 40 gr.
Olivenöl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
600 (143)
Eiweiß
11,1 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

1.Für die Frikadellen: Hüfte,Schweinefilet,Zwiebel, Knobi, eingeweichte Brötchen durch den Wolf jagen, dann Eier, Senf, Tomatenmark,Salz,Pfeffer,Paprika, Majoran dazu geben und gut durchkneten. Abschmecken und 12 Frikadellen formen die in der Mitte ein Loch haben, ist auf den Bildern zusehen. Das hat den Vorteil, das die Frikadellen schneller braten, und dadurch viel saftiger sind .

2.Die Möhren in Stifte schneiden, und in Salzwasser blanchieren, abgießen und gut abschrecken.

3.Für die Soße: Öl und gehackte Zwiebel andünsten, gehackte Tomaten dazu geben, und anbraten, Tomatenmark und Paprikapulver mit anrösten. Mit Rotwein ablöschen, einköcheln lassen, und Brühe und Sahne angießen. Mit Ketchup und Salz und Pfeffer abschmecken,dann mit etwas Mondamin leicht ab binden.

4.Die Frikadellen braten, und in einer anderen Pfanne Butter und Zucker schmelzen, und die Möhren darin glasieren und erhitzen, Mit Salzkartoffeln alles schön anrichten

Auch lecker

Kommentare zu „Frikadellen etwas aus Rinderhüfte und Schweinefilet, mit Loch“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frikadellen etwas aus Rinderhüfte und Schweinefilet, mit Loch“