Springerle

Rezept: Springerle
dürfen auf dem Weihnachtsteller nicht fehlen.
8
dürfen auf dem Weihnachtsteller nicht fehlen.
15
1211
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4
Eier
500 gr.
Puderzucker
500 gr.
Mehl
Anis
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1565 (374)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
86,1 g
Fett
0,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Springerle

ZUBEREITUNG
Springerle

1
Eier und Puderzucker mit dem Rührgerät schaumig rühren.
2
Das gesiebte Mehl nach und nach unter die Schaummasse rühren.
3
Dann den Teig gut durchkneten und auf einer bemehlten Fläche , den Teig ca. 1 cm dick ausrollen.
4
Die Holzmodeln in den Teig drücken und mit einem Messer glattschneiden. Dann die Springerle auf ein mit Anis bestreutes Blech legen und 24 STD. bei Raumtemperatur trocknen lassen.
5
Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Die Springerle mit Pergamentpapier bedecken und 30 Min. auf der mittl. Schiene backen.
6
Während der ersten 20 Min. die Ofentür nicht öffnen. Die Oberseite der Springerle soll weiß bleiben, nur die Unterseite darf leicht bräunen.
7
Die Springerle 2 - 3 Wochen kühl lagern, damit sie etwas weich werden.

KOMMENTARE
Springerle

Benutzerbild von DundM
   DundM
Springerle ist auch sowas tolles, mensch hast Du leckere Rezepte, 5* dafür für Dich und ab in mein Kochbuch!!!
Benutzerbild von flieder
   flieder
Meine Mutte hatte die Springerle immer gebacken, waren immer lecker, trotzdem sie manchmal noch sehr hart waren, weil wir es nicht abworten konnten, bis sie weich wurden.. LG
Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
Sehr schönes Rezept:-) GLG Birgit
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Stimmt die liegen nicht lange bei uns auf den Teller,himmlische Sterne dafür.
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
ich kenn Springerle nur mit Backpulver oder Hirschhornsalz.......bekommen deine Springerle ohne Triebmittel auch die " Füsschen " ???????? ..........5***** LG

Um das Rezept "Springerle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung