Springerle

Rezept: Springerle
ein Traditionsgebäck
2
ein Traditionsgebäck
01:10
0
484
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Eier
200 gr.
Puderzucker
1 Päckchen
Vanillezucker
275 gr.
Mehl
1 Msp
Backpulver
1 Päckchen
Anis
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.12.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1540 (368)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
82,8 g
Fett
0,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Springerle

ZUBEREITUNG
Springerle

1
Die Eier werden gut schaumig gerührt, dann gibt man nach und nach den gesiebten Puderzucker und Vanillezucker dazu , so lange schlagen bis eine dickcremige Masse entstanden ist. Das Mehl mit Backpulver mischen und einen Teil unter die Masse rühren den Rest auf auf eine Arbeitsfläche geben und mit dem Teig verkneten, evt.l etwas mehr Mehl nehmen, aber Vorsicht nicht zu viel. Den Teig lieber erst mal kühl stellen.
2
Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen, Das Model leicht mit Mehl einstäuben und vorsichtig auf den Plätzchenteig drücken. Das Model abnehmen und die Springerle ausschneiden. Ein Blech mit Backpapier belegen und darauf den Anissamen verteilen. Die Springerle über Nacht trocknen lassen und am nächsten Tag bei leichter Hitze ( ca. 150° C ) ca. 15 - 20 Min. backen.
3
Die Springerle nach dem Auskühlen am besten in einem Karton auf dem Balkon aufbewahren. Nach dem Backen sind sie hart, werden aber durch das Liegen an der frischen Luft wieder weich.

KOMMENTARE
Springerle

Um das Rezept "Springerle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung