Klassische Rindsrouladen

2 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rindsschnitzel 6
Karotten 2
gelbe Rüben 2
Sellerieknolle 0,25
Gewürzgurken 4
Rotwein 0,5 Liter
Rinderbrühe 0,5 Liter
Sauerrahm 0,25 Liter
Zwiebel 1 große
Bacon 150 g
Kapern 2 EL
Salz, Pfeffer, Lorbeer, Tomatenmark, Öl, Dijon Senf etwas

Zubereitung

1.Jeweils eine Karotte und eine gelbe Rübe, sowie Gewürzgurken und Zwiebel in feine Streifen schneiden. Restliche Wurzeln in grobe Würfel schneiden.

2.Schnitzel beidseitig salzen und pfeffern, eine Seite mit Senf bestreichen. Mit Bacon belegen und Gemüse-, Gurken- und Zwiebelstreifen darauf verteilen. Straff einrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstochern fixieren. Restlichen Bacon kleinschneiden, restlichen Zwiebel ebenso.

3.Rouladen in heißem Öl rundum braun anbraten und aus dem Topf heben. Im Bratfond Zwiebel und Gemüsewürfel anschwitzen und Farbe nehmen lassen. 1 EL Tomatenmark dazugeben und anrösten. Mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Lorbeerblätter beigeben, Rouladen wieder einlegen und auf kleiner Flamme etwa 90 Minuten fertigdünsten.

4.Rindsrouladen aus der Soße heben. Rahm glattrühren und mit Kapern in die Soße einrühren, Kurz verkochen lassen, dann mit dem Siabmixer ganz fein pührieren, abschmecken.

5.Rouladen am besten mit Teigwaren oder Kartoffelknödeln anrichten, mit Soße übergießen. Sehr gut paßt auch Rosenkohl.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Klassische Rindsrouladen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Klassische Rindsrouladen“