Schokobrotpudding mit weißer Schokoladensoße und roten Früchten

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brotpudding: etwas
Weißbrot 6 Scheibe
Milch 450 ml
Kondensmilch 175 gr.
Schokolade 60 gr.
Eier 2 Stk.
brauner Zucker 2 EL
Vanilleschote 1 Stk.
Schokoladensoße: etwas
Crème fraîche 150 gr.
Butter 55 gr.
Zucker 3 EL
Schokolade 175 gr.
Roten Früchte: etwas
Himbeeren 100 gr.
Erdbeeren 100 gr.
Johannisbeeren frisch 100 gr.
Balsamico 2 EL
Zucker 3 EL

Zubereitung

1.Für den Pudding Brot in eine Form schichten. Milch, Kondensmilch, die Schokolade und die aufgeschnittene Vanilleschote in einen Topf geben und die Mischung erwärmen, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Eier und Zucker verrühren und die Schokoladenmilch eingießen, vorher die Vanilleschote herausnehmen, und alles gut verquirlen und über das Brot gießen. Die Form etwa eine halbe Stunde kalt stellen, dann bei 180°C 35-40 Minuten im Backofen backen.

2.Für die Soße die Créme fraîche in einem Topf erwärmen und die Butter und den Zucker einrühren. Die weiße Schokolade in kleine Stücke brechen und auch in den Topf geben. Rühren bis eine glatte Soße entsteht, dann sofort vom Herd nehmen.

3.Für die Früchte die Beeren in eine Schüssel geben und mit Balsamico beträufeln und zuckern. Gut vermischen.

4.Anrichten: Weiße Schokosoße auf den Tellern verteilen, Brotpudding in Stücke teilen und auf die Soße setzen. Früchte daneben anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schokobrotpudding mit weißer Schokoladensoße und roten Früchten“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokobrotpudding mit weißer Schokoladensoße und roten Früchten“