Gratinierte Tex-Mex Pfannkuchen

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Milch 1 l
Eier 6 Stk.
Mehl 600 g
Kidneybohnen 2 Dosen
Mais 1 Dose
Paprika rot 2 Stk.
Putenschnitzel 600 g
Tomatenmark 100 g
Tomatenketchup 100 g
Wasser 150 ml
Käse gerieben 100 g
Pfeffer etwas
Chilipulver etwas
Salz etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Eier, Milch, Mehl und eine Prise Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.

2.So viel Teig in eine heiße, beschichtete Pfanne geben, dass ein dünner Pfannkuchen entsteht. Den Pfannkuchen von beiden Seiten ausbacken und so den restlichen Teig auch verarbeiten. Es sollten ca. 12 Pfannkuchen rauskommen.

3.Putenschnitzel würfeln und in Öl anbraten. Das Tomatenmark hinzugeben, wenn das Fleisch durchgebraten ist und ebenfalls anbraten.

4.Das Fleisch wird nun mit Wasser abgelöscht. Kidneybohnen, Mais, gewürfelte Paprika und Ketchup werden hinzugeben. Nun mit Chilipulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Danach einen Teil der Füllung in die Mitte eines Pfannkuchen geben und zu einer Rolle zusammenlegen. Das wiederholt man mit allen Pfannkuchen. Dann werden sie mit Käse bestreut und in den 225°C heißen Backofen geschoben. Sie bleiben dort bis der Käse geschmolzen und leicht braun ist.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Tex-Mex Pfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Tex-Mex Pfannkuchen“