Geflügel Pastete

Rezept: Geflügel Pastete
7
01:05
1
2031
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Hähnchen gegrillt
500 g
Geflügelleber
Sonnenblumenöl
2 EL
Butter
2 kleine
Zwiebeln feingehackt
100 ml
Portwein
200 g
Sahne
1 EL
Thymian gerebelt
0,5 TL
Koriander Gewürz
0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
Salz
Pistazien gehackt
Lorberblätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1155 (276)
Eiweiß
11,5 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
22,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel Pastete

Erbseneinfopf mit Majoran
Sauerkraut

ZUBEREITUNG
Geflügel Pastete

Hähnchen von Haut und Knochen lösen und beiseite stellen. Leber waschen und trocknen, dann Blutgerinsel und Fett entfernen. Leber in Öl leicht anbraten. Butter feingeschnittene Zwiebeln Thymian, Koriander, Pfeffer und Salz zugeben und unter wenden kurz weiterbraten. Leber herausnehmen, Bratenfond mit Portweinablöschen und die Sahne einrühren. Hähnchenfleisch und Leber durch einen Fleischwolf drehen und in einer Schüssel mit dem Bratenfond sehr gut vermischen. Abschmecken und nach Bedarf nachwürzen. Die Masse in Pasteten Schälchen füllen, glattstreichen und mit den Pistazien und Lorbeerblättern garnieren. Die Pasteten vor dem servieren mindestens 30 Minuten kaltstellen. Dazu passt Baguette oder Ciabatta. Tipp: Lässt sich prima einfrieren. Wer keinen Fleischwolf hat kann es auch Portionsweise in einer Moulinette fein zerkleinern. Mach ich auch so :-)) Übrigens auch ein leckerer Brotaufstrich!!

KOMMENTARE
Geflügel Pastete

Benutzerbild von katerleanita
   katerleanita
in mein buch +für dich 5*l g anita

Um das Rezept "Geflügel Pastete" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung