Feines Orangengelee

25 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gelatine weiß 5 Blatt
frich gepresster Orangensaft 400 ml
Vanillezucker 2 Päckchen
Zucker 20 Gramm
Amaretto, Mandellikör 3 EL
Kuvertüre weiße 150 Gramm
Eier 2
Sahne 1 Becher

Zubereitung

1.Die Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Orangensaft, 1 Päckchen Vanillezucker, Zucker und 2 EL Amaretto in einem kleinen Topf erwärmen. Von der Kochstelle nehmen, ausgedrückte Gelantine zufügen und unterrühren. Saft in vier Dessertgläser füllen und ca. 5 Stunden kühlen.

2.In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eigelb und restlichen Vanillezucker in einen hohen Rührbecher geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlgen. Restlichen Amaretto dazugeben.

3.Eiweiß steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen. Die geschmolzene Kuvertüre langsam mit der Eigelbmasse mischen. Erst die Sahne und anschließend den Eischnee portionsweise unter die Ei- Schokoladen- Creme heben. Die Creme gleichmäßig auf das gelle in den Dessertgläsern verteilen.

4.Das Dessert nochmals für etwa 1 Stunde kühl stellen. Nach Belieben mit Amarettini, Zitronenmelisse und Orangenschniten verziehren servieren.

5.Extra Tip: Beim Gebrauch von Gelantine ist vor allem darauf zu achten, dass nicht zu weinig verwndet wird. Auch sollte sie immer sorgfältig verrührt werden. Die Speisen werden sonst nicht gleichmäßig fest. Als Faustregel gild 6 Blatt Gelantine für 500ml Flüssigkeit. Friche Kiwi, Ananas und Mango enthalten ein Enzym, dass die Gelantine wieder verflüssigt. Also die Früchte vorher blanchieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feines Orangengelee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feines Orangengelee“