Quarkspeise mit Pumpernickel-Krokant, Armer Ritter und Grießflammeri

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Quark Magerstufe 250 gr.
Brauner Zucker etwas
Vanillemark etwas
etwas Lavendelöl (aus der Apotheke) etwas
Sahne 200 ml
Pumpernickel 3 Scheiben
Butter 1 EL
Brauner Zucker 2 El
Deko: Lavendelblüten etwas
Brioche etwas
Sahne etwas
Eigelb 1
Butter etwas
Zimt etwas
Zucker etwas
Pfirsich 2
Butter etwas
Brauner Zucker 1 EL
Portwein etwas
Sahne 200 ml
Weizengrieß 1 EL
etwas Zucker etwas
Vanillemark etwas
TK-Himbeeren 1 Packung
brauner Zucker etwas
Himbeere frisch 5
etwas Himbeergeist etwas
Minzblättchen etwas

Zubereitung

1.Für die Quarkspeise den Quark in eine Schüssel geben, die Sahne und das Vanillemark hinzufügen. Anschließend 2 Tropfen Lavendelöl mit einem Teelöffel Wasser verrühren und zu dem Quark geben, Zucker zufügen, alles gut verrühren und anschließend kalt stellen. Für den Pumpernickelkrokant die Butter in einer Pfanne erhitzen und den braunen Zucker hinzugeben. Warten, bis der Zucker anfängt zu schmelzen und dann 3 Scheiben zerbröseltes Pumpernickel unterrühren und erhitzen. Danach das Ganze auf Backpapier geben und erkalten lassen.

2.Den Quark in kleine Gefäße geben und den Pumpernickelkrokant darauf verteilen. Nach Geschmack mit Lavendelblüten dekorieren. Für die Armen Ritter 2 Tage vorher einen Brioche oder Butterplatz in dicke Scheiben schneiden und in größere und kleinere Plätzchen ausstechen. Die ausgestochenen Teile trocknen lassen. Am Tag selber die getrockneten Plätzchen in Sahne legen und etwas aufsaugen lassen, aber nicht zu weich werden lassen. Anschließend im geschlagenen Eigelb wenden und in Butter in einer Pfanne goldgelb ausbacken. Die ausgebackenen Teile mit Zimt und Zucker bestreuen.

3.Für die Rotweinpfirsiche die Pfirsiche in Scheiben schneiden. Butter in einem Topf heiß werden lassen, den braunen Zucker hinzugeben und zum Schmelzen bringen. Dann die Pfirsiche hinzugeben, umrühren, mit Portwein ablöschen und kurz schmoren lassen. Die ausgebackenen Brioche-Teile auf einen Teller verteilen und die Portweinpfirsiche dazu legen.

4.Für die Grießflammeris die Sahne in einem Topf erhitzen, das Vanillemark hinzufügen, etwas Zucker zugeben und das Ganze langsam zum Kochen bringen. Dann unter Rühren das Grießmehl dazugeben. Sofort, wenn es dicklich wird, von der Herdplatte nehmen und in kleine Gefäße portionieren.Für die Himbeersoße die gefrorenen Himbeeren etwas antauen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben, mit einem Stabmixer zu Mus zerkleinern. Etwas Himbeergeist unterrühren, auf den portionierten Grieß verteilen, mit braunem Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren. Mit einer frischen Himbeere und Minzblättchen dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkspeise mit Pumpernickel-Krokant, Armer Ritter und Grießflammeri“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkspeise mit Pumpernickel-Krokant, Armer Ritter und Grießflammeri“