Paella Valenciana - (einfach leeeeecker - wer Spanien liebt!) so wie ich es mag und und meine Gäste auch - jeder Region hat ihr eigenes Rezept, es gibt keinen absoluten Klassiker, aber dieses ist aufwändig ,lecker+so wird es überwie

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 500 gr 1 Stück
Hummerkrabben - am besten schon gepult - 250 gr
Tiintenfischtuben - geputzt - 3 Stück
Miesmuscheln 1 kg
kleine Chorizawürstchen 3 Stück
Hähnchenunterkeulen 4 Stück
Zwiebel in Würfel geschnitten 1 Stück
Paprikaschote - in feine Streifen geschnitten 1 Stückq
Tomaten, entkernt und in Achtel geschitten 3 Stück
Knoblauchzehen gepresst 3 Stück
Paelle Reis von Oriza oder aus Itaolien 300 gr
Geflügelbrühe 400 ml
Weißwein lttr
Safran 2 Päckchen
Erbesen - grün sehr fein - Dose
schwarze Oliven, ohne Kern 12 Stück
Salz, Pfeffer, etwas

Zubereitung

1.Die Unterschenkel es Hühnchens, säubern, salzen, pfeffer und mit wenig Öl in einer Pfanne anbraten, bei ca. 15 Minuten im Backofen garen, mit einigen Zwiebelwürfel anbraten, etwas Wasser angießen und schmoren lassen, danach herausnehmen und beiseite stellen..

2.Dann das Schweinefilet parieren und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden und diese je nach Größe halbieren, danach im Bratenfond der Hühnchenkeulen ebenfalls anbraten, nach ca. 5 Minuten, die Geputzten, in Streifen geschnittenen Paprikaschoten, die entkernten und ebenfalls in dünne Streifen geschnittenen Tomaten ,den Knoblauch und die in Scheiben geschnittene Chorizowürrstchen zufügen. Superlangsam garen,. damit die Zutaten nicht verbrennen+austrocknen.

3.In einer weiteren Pfanne die zwischenzeitlich in dünne Scheiben geschnittenen Tintenfische dünsten (ca. 5 Minuten) etwas salzen und pfeffern; herausnehmen und beiseite stellen.

4.In dem gleichen Fett die Scampis kurz andüsten, salzen, pfeffern und ebenfalls beiseite stellen.

5.Etwas Olivenöl in einem großen Schmortopf erhitzen, die kleingewürfelten Zwiebel hineingeben und kurz blanchieren, dann den Risottoreis dazugeben, kurz andünsten und peu a peu mit Flüssigkeit, (Brühe und Wein) unter ständigem RÜhren weich dünsten, der Reis solte jedoch nicht zu trocken werden, er muß absolu sämig aber dennoch bissfest sein.

6.In der Zwischenzeit die Muscheln, putzen, gut wasche und in einem großen Topf voll Wasser (gesalzen und gepfeffert) ca. 10 Minuten gar dämpfen (NICHT KOCHEN), Muscheln, sobald sie sich geöffnet haben, abgießen, und von der Schale befreien, etwas warmstellen, einige Muschelschalen zur Dekoration aufbewahren.

7.Sobald das Risotto fast gar ist (ca. 5 Minuten vor Garende. das Gemüse, das Fleisch, die Tintenfische, de Muscheln, und die Hühnerkeulen ansprechend einschichten und abgedeckt für ca.10 Minuten in den auf 130 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Zum Schluß noch entsprechend dekorieren und die Muschelschalen drappieren;

8.dazu passt natürlich ein guter superleckerer italienischiscer Rotwein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Paella Valenciana - (einfach leeeeecker - wer Spanien liebt!) so wie ich es mag und und meine Gäste auch - jeder Region hat ihr eigenes Rezept, es gibt keinen absoluten Klassiker, aber dieses ist aufwändig ,lecker+so wird es überwie“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paella Valenciana - (einfach leeeeecker - wer Spanien liebt!) so wie ich es mag und und meine Gäste auch - jeder Region hat ihr eigenes Rezept, es gibt keinen absoluten Klassiker, aber dieses ist aufwändig ,lecker+so wird es überwie“