Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)

Rezept: Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)
17
01:00
1
11601
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Päckchen
Blätterteig
500 ml
Milch
275 gr.
Zucker
35 Gramm
Mehl
1 Prise
Salz
1 TL
Butter
1 Stk.
Ei
5 Stk.
Eigelb
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
1 Msp
Zimt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
808 (193)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
39,9 g
Fett
2,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)

ZUBEREITUNG
Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)

1
Den Blätterteig auftauen lassen und kleine Förmchen mit den Teigscheiben auslegen. Als Förmchen sind z.B. sogenannte "custard tart" -Förmchen oder auch die Vertiefungen eines Muffinbleches gut geeignet.
2
Die Milch mit der Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Wenn die Milch kocht, das mit Zucker und Salz gemischte Mehl dazugeben und dabei kräftig rühren. Kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Ei und die Eigelbe sowie den Vanillezucker einrühren.
3
Die Masse dann auf den Blätterteig in den Förmchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 225-250 °C etwa 8-10 Minuten backen. Die Zeit sollte nicht überschritten werden, da die Füllung sonst evtl. überläuft. Die Pasteten müssen an der Oberseite sehr dunkel werden.
4
Direkt vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen.

KOMMENTARE
Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)

   babysofie
vielen Dank das du ein stück Heimat zu uns gebracht hast meine Schwiegermutter fand sie super lecker und sie sind ja so schnell gemacht 5 Sterne von mir!!! DANKE

Um das Rezept "Pastéis de Nata - Portugiesische Blätterteigtörtchen mit Vanillecremefüllung (Wolfgang Bahro)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung