Rinderfilet im Speckmantel

45 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderfilet, soviel wog es... 510 g
Pancetta Bauchspeck oder anderen Bacon 1 Packg.
Pfeffer grob gemahlen etwas
kein Salz, der Pancetta ist salzig genug etwas
Kartoffelecken aus der Tiefkühltruhe 1 Packg.
mediterranes Gemüse, ebenfalls aus der Tiefkühltruhe etwas
das Rezept hierfür habe ich schon mal eingestellt und zwar etwas
unter dem Titel "Putensteaks an mediterranem Gemüse mit etwas
Mozzarella überbacken" etwas

Zubereitung

1.Habe gestern bei REWE ein Maredo-Rinderfilet vom Argentinischen Rind gekauft. Mein Schatz und ich hatten "unseren Tag" zu feiern..., also sollte es schon etwas festlich zugehen.

2.Hab es mir aber sonst einfach gemacht, indem ich die Kartoffelecken fertig gekauft habe und nur im Backofen bei 200° 25 Min. bruzzeln ließ. Das Gemüse hatte ich noch eingefroren. Die Zubereitung für das Gemüse habe ich schon mal eingestellt...siehe unter Zutaten...

3.Hab die Entstehungsgeschichte nicht fotografiert. Aber ist ganz einfach: Pancettaspeck ausbreiten, gepfeffertes Filet drauflegen und einwickeln. Dann habe ich das Filet in meiner Lieblingsgrillpfanne stark rundherum angebraten.

4.Danach auf mittlerer Hitze (Stufe 5) noch weitere 10 Min. rundherum gebraten. Damit es den richtigen Garpunkt erreicht, habe ich dann auf Stufe 3 heruntergeschaltet und einen Deckel aufgelegt. Ich habe die Pfanne so gestellt, dass das dünne Filetende noch weniger Hitze ab bekam als das dicke Ende.

5.So war es ideal für uns beide. Weil Schatzi es gerne englisch mag und ich lieber medium. Also war das dünne Ende für mich und das dicke für Schatzi....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet im Speckmantel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet im Speckmantel“