Warenyky mit Kohlfüllung

1 Std mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 0,5 kg
Weißkohl frisch 1 Stk.
Zwiebel 2 Stk.
Wasser 1 Tasse
Zucker 1 EL
Pflanzenöl 4 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Knoblauch etwas
Liebstöckel etwas

Zubereitung

Man knete aus 1/2 kg Mehl, lauwarmem Wasser, ein paar Tropfen Öl und einer Prise Salz einen Teig und knete ihn so lange, bis er glatt ist (klassischer Nudelteig). Man schlage den Teig in ein leicht feuchtes Tuch ein und lasse ihn rasten. Inzwischen die Zwiebeln fein würfeln, den Kohlkopf fein raspeln und den Kohl in kochendem Wasser ein paar Minuten blanchieren. In einem topf die Zwiebeln mit 3 EL Öl und einem EL Zucker anbraten, bis sie braun werden. Dann den abgegossenen Kohl zugeben, unter gelegentlichem Umrühren auf großer Hitze am Herd lassen, bis das meiste Wasser verdunstet ist. Mit Salz und Pfeffer würzen, nach Geschmack Knoblauch und Liebstöckel zugeben und handwarm auskühlen lassen. Den Teig noch einmal leicht bemehlen und durchkneten, in Stücke schneiden. Den Teig portionsweise dünn auswalken und Kreise ausstechen. Auf diese Kreise je ein bisschen Füllung setzen, den Rand anfeuchten, umschlagen, fest zusammendrücken. So können sie eingefroren werden und zum Essen einfach in klarer Brühe kochen und mit der Brühe als Suppeneinlage servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Warenyky mit Kohlfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Warenyky mit Kohlfüllung“