Wurst-Gulasch mit Püreerand

Rezept: Wurst-Gulasch mit Püreerand
das mögen selbst Kinder
1
das mögen selbst Kinder
00:20
1
339
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Kartoffel geschält frisch
250 Gramm
Bohnen grün frisch
2 Stk.
Zwiebeln frisch
1 Stk.
Möhre ca 100 gr
500 Gramm
Tomaten frisch
150 Gramm
Cabanossi
200 Gramm
Wiener Würstchen Konserve
200 Gramm
Bratwurst grob/Schweinsbratwurst grob
1 EL
Öl
150 ml
Milch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika edelsüß
Muskatnuss gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
502 (120)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
7,7 g
Fett
7,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wurst-Gulasch mit Püreerand

ZUBEREITUNG
Wurst-Gulasch mit Püreerand

Kartoffeln, klein schneiden, in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Bohnen putzen, waschen, in Stücke schneiden, in kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Möhre schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden. Cabanossi und Wiener in Scheiben schneiden. Wurstbrät als Klößchen aus der Haut drücken. ÖI erhitzen, Wurst und Klößchen darin braten. Möhre, Zwiebeln und Tomaten mitbraten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. 1/4 Liter Wasser angießen, ca. 10 Min. köcheln. Kartoffeln abgießen, 150 ml Milch zufügen, stampfen, würzen. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Püree in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, als Kranz in eine gefettete Form spritzen. Bohnen zum Wurst-Gulasch geben, in den Kranz füllen, im Ofen ca. 10 Minuten backen.

KOMMENTARE
Wurst-Gulasch mit Püreerand

Benutzerbild von fee300
   fee300
Sehr leckeres Rezept.Muss ich dir doch glatt die volle Punktzahl geben. LG Barbara

Um das Rezept "Wurst-Gulasch mit Püreerand" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung