Bayrisches Hausbrot

1 Std 45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Weizen Mehl Type 405 200 gr.
Weizen Mehl Type 812 200 gr.
Weizen Vollkornmehl 200 gr.
Roggenmehl 200 gr.
Gewürzmischung bayrisches Brotgewürz Kümmel, fenchel, Koriander 2 EL
Salz 1 EL
Hefe Würfel 1 Würfel
Honig 1 EL
Wasser lauwarm 500 ml
flüssiger Sauerteig 150 gr.

Zubereitung

1.Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und einen glatten Teig kneten (soll sich von der Schüssel lösen). Das dauert in der Maschine ca. 10 Minuten, von Hand bis zu 30 Minuten. Die Schüssel abdecken und den Teig ca. 20- 30 Minuten gehen lassen. Den gegangenen Teig nochmals gut durchkneten, aus der Schüssel nehmen und zu einem glatten Brotlaib formen.

2.Diesen evtl. im Brotkorb (ausgelegt mit bemehltem Tuch) ca. 30 Minuten erneut gehen lassen. Das Brot in eine Brot- oder Kastenform geben und bei 220°C 15 Minuten backen. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals bei 200°C etwa 40 Minuten backen.

3.Wenn man das Brot während des Backens immer wieder mit Wasser bestreicht, entsteht eine schöne Kruste. Zum Schluss kann man es dann auch noch mit Butter einstreichen, das verleiht dem Brot einen schönen Glanz. Wenn das Brot beim Anklopfen der Unterseite hohl klingt, ist es fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bayrisches Hausbrot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayrisches Hausbrot“