Mediterane Putenrouladen mit Weißweinsoße auf Zartweizengries

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
große Putenschnitzel 2 Stück
rote Paprika 1 Stück
Schafskäse 100 Gramm
frischer Basilikum 1 Bund
Zwiebel 0,5 Stück
Weißwein trocken 200 ml
Milch 200 ml
Gemüse- oder Geflügelfond 200 ml
Sahne 100 ml
Kochbeutel Zartweizengries 1 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zucker etwas
Olivenöl etwas
Stärke zum binden etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
577 (138)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
9,8 g

Zubereitung

1.Die Putenschnitzel waschen und platieren; die Paprika und den Schafskäse in Streifen schneiden (die Streifen sollten nicht länger seien als das schnitzel breit).

2.Die Schnitzel auf der Innenseite gut mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Basilikumblätter darauf verteilen, anschließend Paprika und Käse immer abwechselnd aneinander reihen (so knapp 3/4 des Schnitzels belegen) und zusammen rollen.

3.Die Rouladen von außen salzen und in einer heißen Pfanne mit Olivenöl von allen Seiten anbraten.

4.Die Zwiebel und die restliche Paprika fein würfeln.

5.Die Rouladen aus der Pfanne nehmen und im vorgeheiztem ofen bei 160 grad ca. 30 min. weitergaren, die Zwiebel mit der Paprika in der Pfanne anschwitzen.

6.Die Zwiebeln und Paprika 1, 2 mal mit weißwein ablöschen, danach den Fond und die Milch aufgießen. Den Zartweizengrieß wie auf der Packung beschrieben zubereiten.

7.Die Soße mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Geschmack einkochen lassen, wenn die Rouladen durchgegart sind, die Soße mit der Stärke abbinden und mit der Sahne und dem restlichem Basilikum (gehackt) verfeinern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mediterane Putenrouladen mit Weißweinsoße auf Zartweizengries“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mediterane Putenrouladen mit Weißweinsoße auf Zartweizengries“