Basilikum-Oliven-Öl

Rezept: Basilikum-Oliven-Öl
Hat man nicht immer zu viel Kräuter?
0
Hat man nicht immer zu viel Kräuter?
00:19
3
741
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,75 l
Olivenöl
Stängel
Basilikum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3701 (884)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
100,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Basilikum-Oliven-Öl

Pasta ala Kräuter-Provenza mit Quark-Flusskrebsschwänze-Kürbis-Dip
Hackklößchen mit Tomaten-Käsefüllung
Tomatensalat made by Irmi
Resteauflauf
Putenschnitzel mit Nudelrestpfanne
Resteverwertung meines Zwiebelgulasch dazu Spinat-Tortellini

ZUBEREITUNG
Basilikum-Oliven-Öl

1
Das Basilikum abbrausen,trocken schleudern; schonend im Handtuch; und grob zerkleinern. Mit dem Olivenöl in eine dunkle Flasche füllen und mindestens 14 Tage dunkel und kühl stellen. danach kann man es abseihen, wenn man den Geschmack intensiv mag lässt man das Basilikum im Öl bis die Flasche halb abgebraucht ist.
2
Eignet sich für allerlei Italienisch angehauchte Leckereien, z.B. für Pizzateig, Salate und Sugos.

KOMMENTARE
Basilikum-Oliven-Öl

Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
Mmmmmmm.... tolle Idee......leckeres Basilikumöl..... 5 ***** glg Heidi
Benutzerbild von Nanni49
   Nanni49
3...2...1...meins, ersteigert für funkelnde 5*****LG Nanni
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Schade, da kann ich ja frühestens am 24.07. mit dem Sugo anfangen...Nun denn..ich kann warten, wenns auch schwer fällt:-)..Nochmal 5*****

Um das Rezept "Basilikum-Oliven-Öl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung