Bayrische Bauernente

2 Std 50 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Ente frisch 1
Zwiebeln 2
Apfel 1
Majoran 1 Stängel
Petersilie gehackt 2 EL
Salz und Pfeffer etwas
Brühe 0,5 l
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
196 (47)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std 20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
3 Std 50 Min

1.Die Ente säubern und für 1 Stunde in Eiswasser legen, danach abtupfen und aussen und innen salzen und pfeffern.

2.Die Zwiebeln und den Apfel würfeln und mit den Kräutern mischen. Diese Füllung in die Ente geben und mit einem Spiess zustecken.

3.Die Ente in eine Kasserole legen, 1/2 l Wasser angiessen und im Backofen bei 175°C ca. 2 Stunden braten. Dabei ab und zu mit dem austretendem Fett begiessen.

4.Nach dem Braten, das Fett abschöpfen und die Füllung in den Sud geben. Die Brühe dazu geben und 20 Minuten im geschlossenem Topf bei kleiner Hitze kochen.

5.Die Sauce durchsieben, würzen, ggfs. 1-2 El Entenfett unterrühren und warm halten.

6.Die Ente zerlegen und bei Bedarf zusätzlich unter dem Grill bräunen.

7.Traditionell gibt's dazu Knödl und Rotkraut.

8.Tipp: Brühe und weiteres Kochen in 20 Min. erspar ich mir mittlerweile. Ich nehme die Füllung aus der Ente und gebe sie zusammen mit dem ausgetretenen Saft in einen Topf. Beides aufkochen, pürieren, abschmecken, ggfs. andicken. Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Bayrische Bauernente“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayrische Bauernente“