Selterkuchen (auch gut als Tortenboden)

1 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 5 Kaffeetassen
Zucker 2 Kaffeetassen
Öl 2 Kaffeetassen
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 2 Kaffeetassen
Hühnereier 4
Backpulver 1 Päckchen

Zubereitung

1.Eier und Zucker in einer Schüssel gut verrühren, dann Mehl, Backpulver, Öl und 1 Tasse Mineralwasser hinzugeben und wieder verrühren. Nach kurzen rühren die 2. Tasse Mineralwasser hinzugeben und weiter verrühren. Das Teig ist dann flüssig bis zäflüssig. Beim abschmecken muss er leicht süßlich schmecken. Dein Teig in eine runde Backform oder Blech geben.

2.Damit es nicht nur ein Tortenboden wird, Kirschen, Äpfel, Rhabarber, Pflaumen oder Sonstiges darauf verteilen und ihn dann in den Ofen bei 180°C für die ersten 25 Min. schieben. Nach dieser Zeit die Streusel anfertigen: 150g Mehl, 150g Zucker und 125g Butter miteinander vermischen und als kleine Körner, nach diesen 25 Min. drüber streuen. Nochmal für 10 - 15 Min. in den Ofen, bis der Streusel gold-gelb ist.

3.TIP!!! Mit einem Schaschlickspieß in den Kuchen an verschiedene Stellen pieken. Bleibt kein Teig haften ist er fertig und er kann abkühlen.

Auch lecker

Kommentare zu „Selterkuchen (auch gut als Tortenboden)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selterkuchen (auch gut als Tortenboden)“