Gebratener Pangasius mit Zitronen - Stampfkartoffeln und Paprikaschaumsauce

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pangasius Filets 2
Paprikaschoten (rot, gelb) 2
Tomaten 2
Kartoffeln mehlig 500 g
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehen 6
Schlagsahne 200 ml
Zitrone unbehandelt 1
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Chilischote, Butter, Mehl, Schnittlauch etwas

Zubereitung

1.Paprikaschoten und Zwiebel putzen und in Würfel schneiden. Tomaten in Stücke teilen. Kartoffeln und Knoblauchzehen schälen. Zitronenschale abreiben.

2.Zwiebel, Paprika und 2 Knoblauchzehen mit einer kleinen Chilischote in Olivenöl anschwitzen, salzen. Tomatenstücke zugeben und zugedeckt weichdünsten.

3.Kartoffeln mit den restlichen Knoblauchzehen in wenig Wasser weichkochen. Abgießen, grob stampfen und mit 100 ml Obers und der Zitronenschale verrühren. Mit Zitronensaft , etwas Olivenöl und Salz abschmecken.

4.Die weichgedünstete Paprikamischung mit 100 ml Obers mit dem Stabmixer schaumig aufmixen

5.Fischfilets salzen und pfeffern, mit etwas Mehl bestäuben und in wenig Butter von beiden Seiten gar braten.

6.Kartoffeln mit Fisch und Paprikaschaum anrichten und mit Schnittlauch dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Pangasius mit Zitronen - Stampfkartoffeln und Paprikaschaumsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Pangasius mit Zitronen - Stampfkartoffeln und Paprikaschaumsauce“