Semmelknödel in Pilzrahmsoße und Kalbsgeschnetzeltem (Ernst Hannawald)

2 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knödel: etwas
Vollkornbrötchen 3 Stk.
Brötchen 3 Stk.
Petersilie 0,5 Bund
Zwiebeln 2 Stk.
Butterschmalz 1 TL
Milch 1,25 Tasse
Eier 2 Stk.
Muskat 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Soße: etwas
Champignons 800 gr.
Zitronensaft 1 Schuss
Zwiebel 0,5 Stk.
Mehl 20 gr.
Brühe 250 ml
Rahm 0,5 Becher
Petersilie 1 Bund
Eigelb 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Soße mit Kalbsgeschnetzeltem: etwas
Kalbsschnitzel 500 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
272 (65)
Eiweiß
9,5 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
1,9 g

Zubereitung

1.Für die Knödel einen Teig anrühren. Dafür die Semmeln fein schneiden und über Nacht auf einem Backblech antrocknen lassen.

2.Am nächsten Tag die Petersilie und die abgezogene Zwiebel fein hacken und mit wenig Butterschmalz andünsten. Pfeffer großzügig darüber geben und mit 1/4 Tasse Milch ablöschen. Etwas Muskatnuss und Salz dazugeben. Restliche Milch hinzufügen, gut verrühren und anschließend langsam über die getrockneten Semmeln geben. Die Semmeln dürfen nicht zu nass und nicht zu trocken sein - testen Sie dies durch Formen eines Probeknödels.

3.Erst dann die Eier etwas salzen und langsam darüber geben. Den Teig nun gut durchkneten und in der Hand zu kleinen Bällen formen. Die Knödel in heißem Salzwasser zugedeckt zum Kochen bringen. Dann sofort den Deckel halb öffnen und so weiter 15-20 Minuten (je nach Größe der Knödel) leise ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und zugedeckt im Topf warm stellen (nicht auf dem Herd).

4.Für die Soße die Champignons in feine Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht verfärben. Die Zwiebel abziehen, fein schneiden und in Butterschmalz glasig dünsten. Dann die Champignons hinzufügen, kurz weiter dünsten, mit Mehl bestäuben und mit kochender Suppebrühe übergießen und einkochen lassen. Rahm und gehackte Petersilie dazugeben. Wenn die Champignons gar sind, Hitze abstellen, Eigelb mit einem Schneebesen einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Für die Soße mit Kalbsgeschnetzeltem das Fleisch in einer Pfanne beidseitig anbraten, leicht salzen und pfeffern. Nicht durchbraten, noch leicht rosa aus der Pfanne nehmen, in Streifen scheiden und in die Pilzrahmsoße geben. Weitere 10 Minuten bei schwacher Hitze garen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Semmelknödel in Pilzrahmsoße und Kalbsgeschnetzeltem (Ernst Hannawald)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Semmelknödel in Pilzrahmsoße und Kalbsgeschnetzeltem (Ernst Hannawald)“