Asiatischer Gemüsesalat mit Sojasprossen (Hansi Kraus)

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zuckerschoten 100 gr.
Karotten 1 Stk.
Blumenkohl frisch 100 gr.
Romanesco 100 gr.
Chinakohl frisch 0,5 klein
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
Ananasfruchtfleisch 100 gr.
Salatgurke 1 Stk.
Sojabohnensprossen 100 gr.
Gewürzmischung 1 EL
Reisessig 2 EL
Sesamöl 4 EL
Erdnüsse 1 Päckchen

Zubereitung

1.Die Karotte schälen und in schräge, dünne Streifen schneiden. Den Blumenkohl und den Romanesco bzw. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Anschließend zusammen mit den Zuckerschoten in reichlich kochendem Salzwasser kurz blanchieren, mit kaltem Wasser im Sieb abschrecken und abtropfen lassen.

2.Den Chinakohl in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Ananasfruchtfleisch würfeln. Die Gurke in dünne Streifen schneiden.

3.Buddhas Bauch (Gewürzmischung) mit 2 EL de kochend heißen Gemüsesuds verrühren und 3 Minuten ziehen lassen. Dann den Essig und das Öl unter ständigem Rühren hineingießen.

4.Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut verrühren.

5.Anrichten: Auf vier Salatteller verteilen und über jede Portion 1 TL Erdnüsse geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatischer Gemüsesalat mit Sojasprossen (Hansi Kraus)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatischer Gemüsesalat mit Sojasprossen (Hansi Kraus)“