Hexentochters Geburtstagstorte

3 Std leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Tortenboden eckig : etwas
Butter 175 gr.
Zucker 200 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 300 gr.
Backpulver 2 Tl
3-4 EL Milch etwas
Semmelbrösel etwas
Für die Buttercreme: etwas
Puddingpulver 1 Päckchen
halber liter Milch etwas
Salz Prise
Zucker 30 gr.
Butter 200 gr.
Puderzucker 50 gr.
Für den Überzug: etwas
Marzipan 1 Rolle
Lebensmittelfarbe 1 Tube
essbares Foto, vorher beim Konditor zu bestellen und diverse Dekorationen aus Schokolade, sollte man entsprechendes Backwerkzeug haben, kann man es auch selber modellieren 1
dunkle Zuckerschrift 1 Tube

Zubereitung

1.Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren, Mehl und das Backpulver gesiebt darübergeben und zusammen mit 3-4 EL Milch unterrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. In eine eckige eingefettete mit Semmelbrösel ausgelegte Form geben und bei 175 Grad backen. Danach abkühlen lassen und einmal durchschneiden.

2.Puddingpulver mit wenig kalter Milch anrühren, die Restliche mit Prise Salz und Zucker aufgekochte Milch rühren, einmal aufkochen und erkalten lassen, dabei ab und zu umrühren. Dann die schaumig gerührte Butter und den Puderzucker verrühren und löffelweise in die kalte Puddingmasse darunterschlagen.

3.Die Buttercreme auf den unteren Teil des Tortenbodens auftragen und dann mit dem 2. Teil bedecken. Danach die Marzipanrolle entsprechend der Größe der Torte noch ausrollen bzw. zurechtschneiden. Dann auf den "Tortendeckel" überziehen, dabei drauf achten das sich keine Blasen bilden also schön glatt und gerade ist. Der überstehende Marzipanrand abschneiden und dann mit einem Teigrädchen dekorieren. Dann das Foto auflegen und mit den entsprechenden Schokoteilen dekorieren und mit der Zuckerschrift die entsprechenden Worte/zeilen auftragen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hexentochters Geburtstagstorte“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hexentochters Geburtstagstorte“