Beilage zum Grillen: Bobbeles halb wilde Kartoffeln

30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln geschält 16 kleine
Kartoffelgewürz etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.Ja ich heiße sie halb wilde Kartoffeln, weil ich sie geschält habe und die wilden ja mit der Schale gegart werden. Da wir eigene Kartoffeln haben, aber die nicht mehr geeignet sind mit der Schale gegart zu werden, habe ich sie einfach geschält.

2.Bei der Menge kommt es darauf an wie viel Leute mitessen.

3.Nach dem Schälen der Kartoffeln habe ich sie in Viertel geschnitten und auf ein Backblech, mit einer Backfolie gelegt. In ein kleines Schüsselchen etwas Öl hineinleeren und das Gewürz dazu. Das Gewürz hab ich fertig gekauft, gut vermengen. Ihr könnt bestimmt auch Salz, Pfeffer und Paprika nehmen.

4.Mit einem Backpinsel die Kartoffel mit dem Gewürzöl einpinseln. Bei ca. 180 ^C im Heißluftherd garen lassen. Evtl. später wieder runterschalten, das kommt auf Euren Ofen an.

5.Habe nur ein Bild mit den roten Kartoffeln, als sie fertig gegart waren, wurden sie zu schnell gegessen. Aber sie waren wirklich gut. Besser als Pommes und dazu viel fettarmer.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilage zum Grillen: Bobbeles halb wilde Kartoffeln“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilage zum Grillen: Bobbeles halb wilde Kartoffeln“