Pandanus-Panacotta mit Mango und Passionsfrucht

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
gemahlene Gelatine 4 TL
Milch 250 ml
Zucker 70 gr.
Pandanusblatt, verknotet 1
Vanilleschote, der Länge nach aufgeschlitzt 1
Sahne 400 gr.
kleine oder eine große Mango, in Würfel geschnitten 2
Passionsfruchtpüree (etwa 8 pürierte Früchte) 250 gr.
Deko: Minzeblätter etwas

Zubereitung

1.Die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanweisung quellen lassen. Milch, Zucker, Pandanusblatt und Vanilleschote in einem kleinen Topf erwärmen und 10 Minuten bei ganz schwacher Hitze ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können – die Milch darf dabei nicht kochen. Anschließend vom Herd nehmen, 10 Minuten ruhen lassen, damit sich die Aromen noch intensiver entwickeln können. Danach das Pandanusblatt entfernen.

2.Die aufgequollene Gelatine in der warmen Gewürzmilch unter Rühren auflösen. Durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen und in den Kühlschrank stellen, bis die Milch halbfest geliert ist. Die Sahne steif schlagen, bis kleine Spitzen stehen bleiben. Dann vorsichtig unter das halbfeste Milchgelee heben und in 6 Förmchen (je 125 ml Inhalt) füllen. Das Ganze dann im Kühlschrank fest werden lassen.

3.Mangowürfel und Passionsfruchtpüree miteinander vermischen. Die Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, Pandanus-Panacotta auf Teller stürzen und mit Mango-Passionsfruchtsoße beträufeln. Mit Minze garnieren und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Pandanus-Panacotta mit Mango und Passionsfrucht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pandanus-Panacotta mit Mango und Passionsfrucht“