Amadeus Mozart Torte

3 Std 30 Min schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Nougat 200 g
Eier, groß 4
Staubzucker 80 g
Kristallzucker 40 g
Mehl, griffig 120 g
Backpulver 1 Kaffeelöffel
Ribisel-Marmelade =rote Johannisbeere Konfitüre passiert!!! 160 g
Bitterschokolade 200 g
Schlagsahne 250 ml
Gelatine 3 Blatt
Milch 500 ml
Pistazien ungesalzen 50 g
Vanillepuddingpulver 1 Pkg.
Staubzucker 80 g
Rum 1 Esslöffel
Bittermandelaroma 5 Tropfen
Marzipan Rohmasse 100 g
Schlagsahne 125 ml

Zubereitung

1.Nougatbiskuit: Den Nougat über Dampf schmelzen. Eier trennen. Dotter mit Staubzucker schaumig rühren. Weiches Nougat nach und nach unterrühren. Eiklar zu steifem Schnee schlagen, mit Kristallzucker ausschlagen. Eischnee und Mehl-Backpulvermischung abwechselnd unter die Nougatmasse heben. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 26 cm Durchmesser Springform füllen und ca 30min bei 160° C Ober- und Unterhitze im Backrohr backen.

2.Schokoladecreme: Bitterschokolade klein hacken. Schlagsahne zum kochen bringen, die Bitterschokolade beifügen und unter Rühren schmelzen. Auskühlen lassen.

3.Pistaziencreme: 125 ml Milch mit den Pistazien im Mixer pürieren, dass eine homogene grüne Milch entsteht. Puddingpulver, Staubzucker, Rum und Bittermandelaroma beifügen. Die restliche Milch mit in Stücke geschnittene Marzipan Rohmasse unter rühren erhitzen bis Marzipan geschmolzen ist. In die kochende Milch-Marzipan Mischung das Pistazien-Milch-Pudding-Gemisch bemengen und dick kochen. In eine Schüssel füllen und die vorher eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine beifügen und gut auflösen. Kalt stellen (Ich gebe immer, um eine Hautbildung zu vermeiden, eine Klarsichtfolie direkt auf die Puddingoberfläche). Schlagsahne steif schlagen und unterheben.

4.Das ausgekühlte Nougatbiskuit einmal durchschneiden. Einen Tortenboden in eine Spingform füllen und mit der halben Menge der Ribiselmarmelade bestreichen. Pistaziencreme darauf geben und glatt streichen, nun den zweiten Tortenboden auf einer Seite mit Marmelade bestreichen und mit dieser Marmeladeseite nach unten darauf legen und zumindest 6 Stunden kalt stellen.

5.Torte mit einem in heißes Wasser getauchtes Messer von der Springform lösen und den Reifen entfernen. Schokoladecreme (noch flüssig) mit dem Mixer !cremig! aufschlagen und anschließend die Torte damit gleichmäßig bestreichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amadeus Mozart Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amadeus Mozart Torte“