Kikis Haferflocken-Apfelkuchen "light"

1 Std leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Haferflocken, kernig oder zart 250 g
Butter 50 g
Zucker 50 g
Apfel, geraspelt ca. 350 g 500 g
Eier Freiland 3 St.
Vanillezucker 1 Packg.
Salz 1 Prise
Puderzucker 100 g
Zitrone, Saft von 1 St.
Zimt 2 TL
Backpulver 5 g
Mehl 30 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
5 Std

1.E-Herd 180°, Springform 24er gefettet, Backzeit ca. 45 Min., im Herd auskühlen lassen.

1. Schritt:

2.Ich habe kernige Haferflocken verwendet, denn ich mag gerne etwas Biss, wer das nicht mag, verwendet zarte Flocken. Butter heiß werden lassen, die Haferflocken mit dem Zucker darin rösten bis sie etwas Farbe bekommen haben und dann auskühlen lassen. Zitrone auspressen.

3.Die Äpfel schälen und raspeln, ich mache das mit den ganzen Äpfeln, achte aber darauf, nichts vom bitteren Kerngehäuse mitzuraspeln.

Teig:

4.Eier mit Puderzucker, Zitronensaft und Zimt dickschaumig rühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl darübersieben und kurz verrühren, Haferflocken unterheben. Die Hälfe der Masse als Boden in die Springform geben, unter die 2. Hälfte die geraspelten Äpfen rühren und auf dem Boden verteilen. Backen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Nährwerte insgesamt:

5.kcal 2.400, Kh 370 g, F 77,5 g, Ew 59 g 12 Stück á 200 kcal.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kikis Haferflocken-Apfelkuchen "light"“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kikis Haferflocken-Apfelkuchen "light"“