Rhabarber – Baiser - Kuchen

20 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Mehl 600 g
weiche Butter 300 g
Zucker 300 g
Puderzucker 100 g
Backpulver 1 Päckch.
Eier 8 Stück
Rhabarber 1 kg
Quark oder Naturjoghurt 750 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckch.
Paniermehl 2 EL

Zubereitung

1.Zubereitung: Aus 600 g Mehl, 300 g weicher Butter, 2 Eiern, 250 g Zucker und 1 Päckchen Backpulver einen Mürbeteig zubereiten. Den Mürbeteig auf einem mit Backtrennpapier ausgelegten Backblech ausrollen (Teig auch am Rand hochziehen). Dann darauf 1 bis 2 EL Paniermehl verteilen.

2.750g Joghurt (oder Quark) mit den restlichen 50 g Zucker, 1 Päckchen Vanillepuddigpulver und Eigelb von 6 Eiern gut verrühren und 1/4 davon auf den Teig über das Paniermehl streichen.

3.Dann 1 kg Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und diese gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dann die restliche Joghurt - bzw. Quarkmasse darüber streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175° Grad ca. 20 Minuten backen.

4.Inzwischen die Eiweiße von 6 Eiern zu Eischnee schlagen, dabei die 100 g Puderzucker einrieseln lassen. Den Kuchen aus dem Backofen holen, den sehr festen Eischnee gleichmäßig darauf verteilen und ihn dann wieder in den Backofen schieben. Nun NUR Oberhitze einschalten und so den Kuchen weitere 20 Minuten ohne Unterhitze backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarber – Baiser - Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarber – Baiser - Kuchen“