Dessert: Dreierlei Puddis mit Beerenspiegel

45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch Liter
Vanillepudding 1 Päckchen
Schokoladenpudding 1 Päckchen
Karamellpudding 1 Päckchen
rote Beeren gefr. 250 g
Tortenpulver klar 1 Päckchen
Saft rot 0,25 Liter

Zubereitung

1.Die Beeren gut auftauen lassen. Vielleicht über Nacht! Puderzucker darübergeben, evtl. nachsüßen, je nach Belieben. Den Tortenguß nach Packungsanleitung zubereiten. Die Beeren in einen Topf geben und den Tortenguß zugeben und verrühren.

2.Die Puddis je nach Packungsanleitung kochen. Gläser bereitstellen. Ca. 2 EL Vanillepudding in die Gläser geben. Nun den ersten Beerenspiegel darauf, dann Schokopudding, wieder Beerenspiegel, Karamellpudding, Beerenspiegel. Mit Pudding abschließen. Kalt stellen.

3.Diesen Nachtisch gab es bei mir am Muttertag, ist mir morgens eingefallen und alle fanden es toll. Ich habe meine Capuccino-Gläser genommen.

4.Natürlich könnt ihr den Nachtisch auch mit frischen Beeren zubereiten, dazu die Beeren pürieren und zuckern, dann ohne Tortenguss! Ich hatte keine da, weil ich zu spät zum Einkaufen bin. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Dreierlei Puddis mit Beerenspiegel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Dreierlei Puddis mit Beerenspiegel“