Thailändisches Gemüse-Curry mit Baby-Sepien

30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sesamöl + 1 EL Erdnussbuter 2 EL
Schalotten in Ringe geschnitten 3
Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten 3
Ingwer gehackt 3 Scheiben
grüne Currypaste 2 EL
Kokosmilch 1 Dose
Palmzucker 2 EL
Orangenschale in feine Streifen geschnitten 2 Streifen
rote Paprikaschote in dünne Streifen geschnitten 1
Salatgurke geschält, Kerne entfernt und in Halbringe geschnitten 0,5
Sojasprossen frisch 1 Päckch.
Koriander 0,5 Bund
Sojasoße hell 4 EL
Reisessig 1 EL
Salz etwas
kleine Baby-Sepien oder pro Person 1 Sepiaspießchen 20

Zubereitung

1.Sesamöl und Erdnussbutter erhitzen, die Schalotten, Knoblauch und Ingwer andünsten, Paprikaschote und Sojasprossen mit andünsten, Currypaste dazugeben und mit der Kokosmilch aufgießen. Orangenschale dazugeben, Palmzucker, Reisessig und Sojasoße dazugeben. Leicht köcheln lassen. Salatgurke mit in die Wokpfanne geben. Zum Schluß die Baby-Sepien in die Gemüse-Soßenmischung geben und ca. 8 - 10 min. leicht mitköcheln lassen. Alles noch einmal mit Sojasoße und ggf. Salz abschmecken. Zum Schluß den Koriander dazugeben.

2.Als Beilage bietet sich der Duftreis an. Dann kann ich nur noch guten Appetit wünschen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thailändisches Gemüse-Curry mit Baby-Sepien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thailändisches Gemüse-Curry mit Baby-Sepien“