Lasagne "Nonna"

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 gr
passierte Tomaten 2 Pakete
Zwiebel 1 große
Erbsen 1 Dose
Salz,Pfeffer, Oregano,Basilikum etwas
Gemüsebrühepulver 3 TL
Lasagneblätter 1 Paket
gekochten Schinken 250 gr
hartgekochte Eier 6
Mehl 100 gr
Milch ml
Emmentaler oder Parmesan geraspelt 100 gr.
Salz,Pfeffer, Muskatnuss etwas
Emmentaler geraspelt 2 Pakete
- Alternative Parmesan, der ist aber hier zu teuer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das Hackfleisch zusammen mit der in Würfel geschnittenen Zwiebel in einem Topf scharf anbraten. Die Passierten Tomaten mit dem Gemüsebrühepulver mixen und damit das Hackfleisch ablöschen. Köcheln lassen bis die Tomaten eingedickt sind. (Viertelstunde bis 20 Minuten) Erbsen dazu geben und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken. Beiseite stellen.

2.In einem Topf Fett (Margarine) heiss werden lassen, Mehl darin anrösten und mit der Milch nach und nach ablöschen und mit einem Schneebesen gut rühren bis eine sämige Soße entsteht. ( Kann sein, dass mehr Milch benötigt wird ;-) ) Käse hinzugeben und schmelzen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3.Eier in Scheiben schneiden. Lasagne oder Aufflaufform ein fetten. Zuerst eine Schicht Hackfleischsoße hineinfüllen, 1.Lage Lasagnebläter darüber verteilen, dann Hackfleischsoße, dann Schinkenscheiben, dann Eierscheiben, dann die Bechamelsoße und dann ein bißchen Käse. In der Weise weiterschichten bis keine Zutaten- ausser ein Teil von den Soßen-

4.vorhanden sind - bei mir ergibt das so 3-4 Schichten. Mit Hackfleischsoße und Bechamel abschließen, den restlichen Käse darüberstreuen und bei 225° Grad für 45 min. in den Backofen. Zwischendurch Stäbchenprobe machen, ob die Lasagneblätter schon durch sind. Die Lasagne ist aber eigentlich fertig , wenn der Käse schön braun ist.

5.Aus dem Ofen nehmen und erst Mal 10 Minuten stehen lassen, damit sie sich "setzt" und fest wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lasagne "Nonna"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lasagne "Nonna"“