Rinderfilet in Bratapfelkruste mit Weihnachtssauce

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Äpfel säuerlich 150 Gramm
Zitrone 1
Petersilie glatt frisch 1 Bund
Mandeln gemahlen 2 EL
Zimt 1 TL
Butter 50 Gramm
Rinderfilet 1 kg
Maggi Würzmischung1 "gebratenes Fleisch" etwas
Wasser 300 Millilitter
Bratensaft 1 Würfel
Rosinen 2 EL
Crème fraîche 1 EL
Sahne etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std 5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Für die Bratapfelkruste: Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Mit dem Saft der halben Zitrone beträufeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit den Apfelwürfeln, den Manden und dem Zimt mischen. Mit der Butter gut verkneten.

2.Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen und kräftig mit der Maggi Würzmischung würzen. In einem Bräter Öl heiß werden lassen und das Rinderfilet darin von allen Seiten kräftig anbraten.

3.Bratapfelkruste auf dem Filet verteilen und im Backofen bei 200 °C ca. 45 Minuten offen garen. Dann den Bräter aus dem Ofen nehmen, Filet herausnehmen und zum Ruhen in Alufolie einwickeln.

4.Währenddessen das Wasser in den Bräter gießen, Bratensaftwürfel darin auflösen und die Rosinen zugeben. Mit creme fraiche und Sahne verfeinern.

5.Alufolie vom Filet entfernen und zusammen mit der Sauce servieren. Dazu passen Herzoginkartoffeln oder Kroketten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet in Bratapfelkruste mit Weihnachtssauce“

Rezept bewerten:
4,1 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet in Bratapfelkruste mit Weihnachtssauce“