Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)

Rezept: Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)
Der schnellste Frischkäse der Welt
7
Der schnellste Frischkäse der Welt
00:20
4
8996
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 l
Vollmilch oder H-Milch 3,5% Fett
2 EL
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.04.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
502 (120)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)

Gewürze Garam Masala für indische Gerichte

ZUBEREITUNG
Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)

1
Paneer ist eine indische Frischkäse-Art, die den großen Vorteil hat, dass man ihn mit sehr einfachen Mitteln selbst herstellen kann. Je nachdem, wie man den Paneer zubereitet, ist er schnittfest und lässt sich in Würfel schneiden oder er ist eher weich wie Quark. Man kann Paneer pur essen oder man kann ihn kurz mitgekocht ans Essen geben, oder ihn grillen usw.
2
Der fertige Paneer schmeckt sehr mild (ähnlich wie Mozzarella, aber nicht so knatschig). Wenn man den Käse lieber würzig mag, kann man zwischen Gerinnen und Auspressen Kräuter und Gewürze hinzufügen.
3
Wer den Bogen mal raus hat, kann Paneer innerhalb einer 1/4 Stunde herstellen. Damit ist er bestimmt einer der schnellsten Käses dieser Welt.
4
Nun aber zur Zubereitung: Milch in einem Topf langsam bis kurz vor dem Kochen erhitzen. Die Herdplatte abstellen oder die Milch von der Platte nehmen. Wichtig ist, dass die Milch in den nächsten Sekunden nicht überkocht.
5
Nach und nach Zitronensaft in die heiße Milch träufeln und dabei ständig rühren. Die Milch fängt an zu gerinnen, d.h. sie wird leicht körnig. Je mehr Zitronensaft sie hinzufügen, desto fester kann der Paneer werden. Die Festigkeit hängt aber auch vom späteren Pressdruck ab.
6
Wenn sie das Gefühl haben, jetzt sei die Milch genug geronnen (Versuch macht Klug - also Erfahrungen sammeln), noch ein paar Mal umrühren.
7
Gießen sie die geronnene Milch dann in ein sehr feines Tuch (z.B. Geschirrtuch), das sie über eine Schüssel gebreitet haben. Die wässrige Molke fließt durch das Tuch und die geronnenen Milchbestandteile bleiben im Tuch zurück. Fassen sie das Tuch zusammen und drehen sie es so, dass die geronnene Milch unten einen Klumpen bildet.
8
Durch weiteres Zusammendrehen und Drücken können sie möglichst viel Molke aus der geronnenen Masse herausdrücken. Hier muss man langsam und vorsichtig vorgehen, damit der zukünftige Paneer nicht durch die Ritzen herausquillt.
9
Man kann den in das Tuch gerollten Klumpen auch eine 1/4 Stunde in einem tiefen Teller ruhen lassen. Dann noch mal nachpressen, aber das ist nur nötig, wenn das Paneer besonders fest werden soll. Sie können das Tuch wieder öffnen und den Paneer-Klumpen herausholen und die Reste abkratzen.
10
Den frisch zubereiteten Paneer kann man etwa 4 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Paneer ist ein leckerer weicher Frischkäse, der in der indischen Küche häufig Verwendung findet. Er sollte jedoch 1 Tag vor dem Gebrauch zubereitet werden. Aus 1 Liter Milch erhält man ca. 200 g Paneer.

KOMMENTARE
Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)

Benutzerbild von Stipper
   Stipper
oh noch einer mal sehen welcher besser schmeckt lg und 5*
Benutzerbild von daviede
   daviede
Das auch noch ich bis schon so Neugierig 5**** Lg JOsy
Benutzerbild von seemannsbeef
   seemannsbeef
Das kann sogar Ich. 5* LG.
Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
Jetzt endlich bin ich beim Grundrezept angelangt... grins.... klingt relativ einfach......5 *****

Um das Rezept "Hausgemachter Paneer-Käse 2 (Indien)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung