Gedämpfte Miesmuscheln mit Paprikadressing

30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Miesmuscheln (See-Pfahlmuschel) gegart 1 kg
Olivenöl 4 EL
Paprikaschoten grün 1 Stk.
Chili 1 Stk.
Zwiebeln rot 1 Stk.
Knoblauchzehen gepresst 3 Stk.
Limette 1 Stk.
Zitronensaft 1 EL
Honig 1 TL
Marsala 4 EL
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Für das Dressing 2 EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Paprika, Chili und Zwiebel etwa 5 Minuten darin sanft braten, bis alles sehr weich ist. Den Knoblauch zugeben und 2 Minuten mit braten. Anschließend die Pfanne vom Herd nehmen, Limettenabrieb, Zitronensaft, Honig und Marsla unterrühren und etwas salzen.

2.Die Muscheln waschen, beschädigte Muscheln sowie offene, die sich durch festes Anklopfen mit dem Messer nicht wieder Verschließen, wegwerfen. 2 EL Wasser oder Wein in einem Topf erhitzen, die Muscheln hineinschütten, mit einem eng anliegenden Deckel verschließen und etwa 5 Minuten unter häufigem Schütteln des Topfes dämpfen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Die Muscheln in ein Sieb abgießen, in den Topf zurückgeben und noch verschlossene Muscheln wegwerfen. Das restliche Olivenöl unterrühren, bis die Muscheln ringsherum überzogen sind.

3.Anrichten: Die Soße mit einem Löffel auf die Muscheln geben und in kleine Schalen füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedämpfte Miesmuscheln mit Paprikadressing“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedämpfte Miesmuscheln mit Paprikadressing“