ngege na ugali

Rezept: ngege na ugali
Viktoriabarsch mit Erdnußsoße und Maisbrei
9
Viktoriabarsch mit Erdnußsoße und Maisbrei
00:35
5
6103
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stck
Viktoriabarsch
2 mittelgrosse
rote Zwiebeln
1 Eßl
Currypulver
0,5 Tl
Chilipulver
200 ml
Sonnenblumenöl
2 Eßl
Erdnussbutter
Pfeffer, Salz zum abscmecken
250 ml
Wasser
evtl. Creme fraishe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1641 (392)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
44,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
ngege na ugali

Kreuterbutter mit Kapern-Scharf von Kochmamma
BROTAUFSTRICH MIT WILDLACHS
Fußballteller - Südafrikanische Spezialitäten a la Martin Baudrexel

ZUBEREITUNG
ngege na ugali

1
Aufgetaute Fischfilets abspülen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz,Currypulver sowie Chillipulver einreiben. Zwiebeln in Scheiben schneiden.
2
Öl in gr. Pfanne erhitzen und von beiden Seiten kurz knusprig braun anbraten. Fisch aus dem Öl nehmen und abgedeckt warmstellen (Fisch muß noch weite von innen garen)
3
geschnittene Zwiebeln im Öl glasig andünsten, herrausnehmen und auf dem Fisch verteilen.
4
Pfanne vom Herd nehmen und die Erdnussbutter einrühren, nach Geschmack Curry- und Chillipulver würzen. Langsam das Wasser hinzugeben und gut verrühren. Nochmals erhitzen und köcheln lassen bis die Soße die richtige Konsistenz hat. abschmecken. Schärfe
5
sollte die Soße beim runterschlucken zuscharf sein (im Hals brennen) noch Creme fraishe einrühren (mildert die Schärfe)
6
Mit dem Fisch servieren, als Beilage Reis, Chapati (Fladenbrot) oder Ugali
7
Ugali ist das Hauptnahrungsmittel in Ostafrika- ein fester Maisbrei, den man formen kann und der meist mit den Händen gegessen wird. Die Zubereitung ist einfach:
8
Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen, unter ständigem Rühren weißes oder gelbes Maismehl (altern. Hartweizengries) zuführen bis sich eine feste Konsistenz ergibt etwas Butter hinzufügen und 5- 10 min bei schwacher Hitze unter ständigem Verkneten mit dem Rührlöffel weiter Kochen

KOMMENTARE
ngege na ugali

Benutzerbild von Brutzlere
   Brutzlere
Für dieses feine Rezept bedanke ich mich mit 5 golden stars... vlg Brigitte
Benutzerbild von Vanillemuffin
   Vanillemuffin
ERDNUSSBUTTER ist ja so geil vielseitig...und das was du daraus gemacht hast ist ja echt zum niederknien!
Benutzerbild von SpongebobClyde
   SpongebobClyde
Ugali,....Mmmmhhh!
Benutzerbild von fiffi
   fiffi
das ist aber mal was ganz anderes!!! L. G. ulli
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
*für dich!

Um das Rezept "ngege na ugali" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung