Schokoladen-Muffins

2 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Aprikosenhälften aus der Dose 12 Stk.
Halbbitter-Kuvertüre 100 gr.
Butter 90 gr.
Zucker 175 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier 3 Stk.
Mehl 175 gr.
Backpulver 0,5 TL
Zartbitter-Raspel-Schokolade 70 gr.
Puderzucker 2 TL
Aprikosenmarmelade 70 gr.
weißes Backpapier etwas

Zubereitung

1.Backpapier in 12 längliche Streifen schneiden (ca. 14x8 cm). Papierstreifen in die Mulden eines 12er Muffinsblech legen. Aprikosen gut abtropfen lassen. Kuvertüre grob hacken. Butter und Kuvertüre bei schwacher Hitze schmelzen und dabei mehrmals umrühren. Mischung in eine Rührschüssel füllen. Zucker, Vanillinzucker und Salz zufügen und gut verrühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und kurz unterrühren. Raspelschokolade zugeben und vorsichtig unterheben.

2.Teig gleichmäßig in die Mulden des Muffinsblechs verteilen und mit jeweils einer Aprikosenhälfte belegen. Im vorgeheiztem Backofen (E-Herd: 175° C/Umluft: 150° C) 25-30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Muffins aus den Mulden lösen und mit Puderzucker bestäuben. Konfitüre unter Rühren erwärmen und durch ein feines Sieb streichen. Aprikosen mit Konfitüre bestreichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Schokoladen-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schokoladen-Muffins“