Garnelen frittiert im Zitronen-Chilli-Kokosnussmäntelchen

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen groß 8 Stk.
Eiklar 1
Paniermehl 4 EL
schwarzer Pfeffer gemahlen etwas
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Kokosraspeln 1 EL
Zitrone, der Abrieb 1 Stk.
Salz etwas
Speisestärke 2 EL
Oel zum Frittieren etwas
asiatische Sweet and Sour Sauce etwas

Zubereitung

1.Die Garnelen aus der Schale brechen, Schwanzende dran lassen. Den Rücken aufschneiden und den Darm entfernen, waschen und gut trocken tupfen. In der Speisestärke wenden.

2.Eiklar in einem soliden Becherglas mit einem kleinen batteriegetriebenen Milchaufschäumer nicht ganz steif schlagen.

3.Paniermehl (am besten selbst gemacht und nicht so fein) mit Kokosnussraspeln vermischen und mit Pfeffer, Salz, Chilli und Zitronenabrieb gut würzen.

4.Die Garnelen durch den Eischnee ziehen und vorsichtig in der Paniermehlmischung wenden.

5.Oel erhitzen und die Garnelen zwei bis drei Minuten frittieren bis sie goldbraun und innen gar sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6.Mit Sweet and Sour Sauce servieren.

7.Sollte noch etwas geschlagenes Eiklar übrig sein, nussgrosse Kuegelchen formen und ebenfalls panieren und frittieren. Eine Idee um z. B. oft überschuessiges Eiklar noch einzusetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Garnelen frittiert im Zitronen-Chilli-Kokosnussmäntelchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Garnelen frittiert im Zitronen-Chilli-Kokosnussmäntelchen“