Hackbraten mit Jägersoße

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
altbackene Semmeln 1 ½
Ei 1
Milch 100 ml
Zwiebel 1
Karotte 1
Bärlauch getrocknet 3 EL
Knoblauch aus der Mühle etwas
Majoran 2 EL
Salz etwas
Zitronenpfeffer etwas
geriebenen Gouda 100 gr
Petersilie etwas
======================= etwas
Für das Garen im Backofen: etwas
Brühe 250 ml
======================= etwas
Jägersoße (Pulver) 2 Päckchen
Glas Pfifferlinge 1 kleines

Zubereitung

1.Die Semmel in Scheiben schneiden. In eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Diese Mischung soll ca. 15 Minuten durchziehen.

2.In der Zwischenzeit die Karotten und die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Diese Würfel zu den Semmeln geben. Hackfleisch dazu, ebenso das Ei und alle anderen Zutaten.

3.Alles sehr gut miteinander vermengen. Probieren, es soll gut abgeschmeckt sein, aber nicht zu würzig. Das Hackfleisch zu einen Laib formen und in eine feuerfeste Form geben.

4.Mit der Brühe aufgießen und bei 200 Grad Ober-Unterhitze, 45-60 Minuten in den Backofen geben. Für die letzten 10 Minuten kann man wenn vorhanden, den Grill zuschalten .

5.Nachdem der Hackbraten durchgegart ist, diesen aus der Form nehmen. Die Flüssigkeit in einen Topf geben. Die Form mit noch etwas vorhandener Brühe (evtl. Instant) ausgießen und die Röststoffe von der Form lösen. Diese Flüssigkeit ebenfalls in den Topf dazugeben.

6.In diese Flüssigkeit nun die Jägersoße (Pulver) einrühren. Abschmecken, wenn die Konstistenz passt, dann die Pfifferlinge hineingeben. Petersilie (1EL) beifügen. Umrühren und aufkochen lassen.

7.Nun den Hackbraten zusammen mit Kartoffeln und der Pfifferlingssoße anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackbraten mit Jägersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackbraten mit Jägersoße“