Rindsrouladen

45 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Scheiben Rindfleisch aus der Hüfte a 120 g 8 Stück
Salz etwas
Pfeffer etwas
Senf etwas
Cornichons 8 Stück
geräuerten Schweinbauch 250 Gramm
große Karotten 2 Stück
Öl etwas
Rinderbrühe 0,5 Liter
Mehl für die Mehlschwitze etwas
große Zwiebel 1
Wurzelwerk 1
Rahm = Schmand etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Wurzelwerk fein reiben. Cornichons, Karotten und Schweinebauch in Streifen schneiden. Fleich flachklopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Seite mit Senf bestreichen und die in Streifen geschnitten Karotten, Schweinebauch und Cornichons darauflegen. Mit Zahnstochern oder mit Rouladenringen zusammenhalten

2.In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebel und Wurzelwerk hell anschwitzen, das Fleisch dazugeben und auf allen Seiten anbraten. Mit der Rinderbrühe übergießen und ca. 40 Minuten köcheln lassen.

3.Wenn das Fleisch gar ist aus den Topf nehmen und warm stellen. Den Saft mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein wenig Rahm dazugeben. Den Saft nach eigenen Ermäßen binden.

4.Als Beilage, Bandnudel, Spätzle oder Fusilli mit einen Blattsalat Gutes Gelingen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rindsrouladen“

Rezept bewerten:
4,56 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindsrouladen“