Lammkeule mit Rosmarin und Knobi

1 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Lammkeule mit Knochen 2 kg
Knoblauchzehen 3
Butter 20 g
Rosmarinzweige 4
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Rotwein 125 ml
Butter und Mehl zum andicken der Sosse etwas

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 Grad vorwaermen und die Lammkeule aus dem Kuehlschrank nehemen. Aus der Butter und dem fein geriebenen Knobi eine Knobibutter mischen. Den Rosmarin kleinhacken und zue Butter geben, wuerzen mit Salz und Pfeffer und kraeftig mischen. Mit einem scharfen Messer etwa 30- 50 kleine Einschnitte im Fleisch machen (Groesse einer Fingerkuppe). Dann die Knobi Butter in die Keule und Einschnitte einmassieren.

2.Das Lamm in eine Ofenform geben und mit Folie abdecken. Nach 30 Minuten die Folie wegnehmen und fuer weitere 20- 30 Minuten braten. Dann das Lamm aus dem Ofen nehmen und mit Foilie bedecken und 10 Minuten ruhen lassen.

3.Um die Sosse herzustellen, die Bratensaefte vom Lamm in eine heisse Pfanne geben, dann den Rotwein dazugeben und aufkochen. Dann die Flamme kleinstellen und die Sosse einkochen lassen. Um die Sosse anzudicken die gleiche Menge Butter und Mehl zu einer Paste mischen (etwa 1-2 EL). Zum Andicken die Paste mit einem Teeloeffel nach und nach zur Sosse geben bis die gewuenschte Konsistenz erreicht it.

4.Mit Kartoffeln und Gemuese anrichten. Super Sonntagsbraten.

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkeule mit Rosmarin und Knobi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkeule mit Rosmarin und Knobi“