Seelachs mit Meerrettichkruste

30 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Langkornreis 200 g
Salz, weißer Pfeffer etwas
Lachsfilets ca. a. 125 g 4
Öl 2 Esslöffel
Möhren 2 mittelgroße
Zwiebel 1 mittelgroße
Zucker 1 Teelöffel
Gewürzgurken 2 mittelgroße
Dill 2 Stängel
Meerrettich - Glas 4 Esslöffel
Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1909 (456)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
64,5 g
Fett
19,6 g

Zubereitung

1.Reis in 400 ml kochendem Salzwasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen.

2.Inzwischen Lachsfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin unter Wenden ca. 6 Minuten braten.

3.Backofen auf höchster Stufe bzw. Grill vorheizen. Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen unf fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Möhren zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kurz glasieren, mit 100 ml Wasser ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln. Gurke in Scheiben schneiden, zu den Möhren geben und erwärmen.

4.Dill waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, abzupfen. Meerrettich mit Zitronenschale und Dill glatt rühren. Lachsfilets aus der Pfanne nehmen, mit der Meerrettichmasse bestreichen. Im Ofen ca. 5 Minuten überbacken.

5.Reis unter das Möhrengemüse heben. Zusammen mit den Lachsfilets auf Tellern anrichten. Mit Dill garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs mit Meerrettichkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs mit Meerrettichkruste“