Kitchenbasics: Schokolade schmelzen

0
1520
5
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Geschmolzene Schokolade wird besonders beim Backen oft benötigt. So einfach es auch klingt – es gibt dennoch einige Kleinigkeiten zu beachten, damit Konsistenz und Geschmack auch nach dem Erhitzen stimmen.
Zum schonenden Schmelzen der Schokolade eignet sich ein Wasserbad. Dieses hat den Vorteil, dass die Schokolade gleichmäßig schmilzt. Dazu einen Topf mit Wasser aufstellen und bis kurz unter den Siedepunkt erhitzen – jedoch nicht kochen. Sobald das Wasser dampft, eine in der Größe passende Metallschüssel in den Topf stellen. Nun die zerkleinerten Schokoladenstücke hineingeben und unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel flüssig werden lassen. Auf mehr als 40 Grad sollte die Schokolade dabei nicht erhitzt werden. Die flüssige Schokolade ist nun zur Weiterverarbeitung bereit. Dabei ist zu beachten, dass diese ihren Glanz verliert und dickflüssig wird, sobald ihre Temperatur deutlich unter 30 Grad sinkt. Gutes Gelingen und guten Appetit!
KOMMENTARE

Um den Tipp "Kitchenbasics: Schokolade schmelzen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.