Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch - Tip

Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch

Die Kür: das vegetarische Hauptgericht

Die Kür: das vegetarische Hauptgericht

0
24090
5
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Gänsebraten, Wildgulasch oder mit Pflaumen gefüllte Rouladen - an Weihnachten sind die meisten Tische in Deutschland reich mit deftigen Fleischgerichten gedeckt. Dabei gibt es vegetarische Alternativen, die es mühelos mit fleischhaltigen Menüs aufnehmen können. Nicht nur Vegetarier sollten sich an fleischlose Festmenüs wagen. Wer als leidenschaftlicher Fleischesser an einem der Feiertage auf Braten und Co. verzichtet, spart Kalorien und schont das Klima ebenso wie den Geldbeutel. Was aber kann die Gans ersetzen und welche vegetarischen Gerichte passen zum Rotwein?

Bei der Vorspeise ist es leicht, auf Fleisch zu verzichten. Ein Feldsalat mit Granatapfelkernen und gerösteten Walnüssen eignet sich hervorragend als Auftakt des Festmenüs. Aber auch eine Pastinakencremesuppe und ein mediterran mit Feta und getrockneten Tomaten gefüllter Bratapfel sind festliche Appetitanreger.

Beim Hauptgericht bietet es sich an, in die Heimat der Weihnachtsgeschichte zu schauen und sich in der israelischen und arabischen Küche Anregungen für eine vegetarische Festmahlzeit zu holen. Reis mit Berberitzen und Pistazien, feine Falafelbällchen oder Teigtaschen mit einer Gemüsefüllung schmecken herrlich orientalisch und passen somit wunderbar zu Weihnachten. Ein Rotwein von der libanesischen Bekaa-Hochebene ist hierzu die ideale Begleitung. Veganer finden in der indischen Küche viele Anregungen für festliche Hauptgerichte. Ein selbstgemachtes Daal – ein traditionelles Linsengericht – Pakoras und Samosas lassen sich gut vorbereiten und schmecken fantastisch.

Spätestens beim Nachtisch finden Vegetarier und Fleischesser wieder zusammen. Vom Vanilleeis mit heißen Himbeeren über den klassischen Bratapfel bis hin zur Mousse au Chocolat gibt es viele Rezepte mit und ohne Milch, Ei und Gelatine. Gerade wenn Schwiegerkinder oder Kinder vegetarisch leben, ist ein vegetarisches Festmenü, bei dem alle gemeinsam auf Fleisch verzichten, ein wichtiger Beitrag für ein friedliches, erholsames und besinnliches Weihnachten.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Vegetarisches Weihnachtsessen – köstliche Menüs ohne Fleisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche