23 Steak Marinade Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Steak Marinade Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Öl
  • Sojasoße dunkel
  • Weinbrand oder noch besser Cognac
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Limonen- oder Zitronensaft
  • Balsamicoessig, dunkel
  • Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Steaks
  • gekörnten Senf
  • Öl
  • abgeriebene Zitronenschale
  • Schwarzbier
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Bauchfleisch
  • Ketchup
  • Öl
  • Knoblauchzehe gepresst
  • Paprika edelsüß
  • Chilli Cayennepfeffer
  • Thymian frisch
  • Limettensaft
  • Orange, ausgepresst
  • brauner Zucker
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Hähnchenschenkel
  • Schweinenackensteaks
  • Minutensteaks
  • Senf
  • Honig
  • Hähnchengewürz
  • Speiseöl
  • Currypulver
  • Pfeffer
  • Rotweinessig
  • Speiseöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Fleischwurst
  • Mais
  • Paprika
  • Erbsen
  • Mandarinen
  • Tomaten
  • Gekochte Eier
  • Gurken
  • Zwiebel
  • Milch
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mayonnaise
  • Spiralnudeln
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Zwiebel
  • Chinesischer Knoblauch
  • Zitrone
  • Sherry medium
  • Sojasoße
  • Chilisoße Sambal Oelek
  • Olivenöl
  • Rosmarin frisch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Oliven-Oel
  • Rum
  • Knoblauchzehen
  • Majoran
  • Tabasco, Chillipuver
ZUTATEN
Steak Marinade
8,5k
3
ZUTATEN
  • Whisky
  • Olivenöl
  • Chiliöl
  • Knobi gepresst
  • Majoran getrocknet
  • Tabasco
ZUTATEN
ZUTATEN
  • geriebene Zwiebeln
  • Pflanzenöl oder Olivenöl
  • Rotweinessig
  • Tomatenketchup
  • Worcestersoße, Tabascosoße, scharfem Senf, Salz, etwas Oregano
  • gehackte Petersilie
  • Fleischstücke von je 150 g
ZUTATEN
Würzige Steak-Marinade
00:10
10k
8
ZUTATEN
  • Zwiebel
  • scharfer Senf
  • Zitronensaft
  • Worcestersauce
  • getrockneter Majoran
  • Zitronenpfeffer
  • Bier
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Rapsöl
  • Sojasauce dunkel
  • Worcestersoße
  • Paprikapulver
  • Honig
  • Chilipulver
  • Salz
  • Thymian trocken
  • Rosmarinnadeln kleingeschnitten
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Bourbon Whisky
  • Bier Guinness
  • Erdnussöl
  • Sojasoße
  • Honig flüssig
  • Worcestersoße
  • Tabasco
  • Knoblauchzehen
  • Zimt gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle weiß
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Olivenöl
  • Rum
  • Paprikapulver
  • Knoblauch
  • Majoran frisch gehackt
  • Tabasco nach Wunsch
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Balsamico
  • Oregano, fein gehackt
  • Basilikum, fein gehackt
  • Chili
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Roastbeef
  • Basilikum gehackt
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Paprikapulver scharf
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Chili aus der Mühle
  • Oregano getrocknet
  • Petersilie gehackt
  • Rotweinessig
  • Zwiebel gehackt
  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Pfeffer schwarz
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Sojasoße
  • Rotwein
  • Meersalz grob
  • Olivenöl
  • Oregano Wilder Majoran Gewürz
  • ste
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • >

Saftiges Fleisch, überraschende Geschmäcker: Steak-Marinade

Wenn die Sommerzeit naht und der Grill endlich wieder angeschmissen wird, steigt der Absatz von fertig marinierten Steaks an. Dabei sind Steak-Marinaden ganz einfach selbst herzustellen. Sie brauchen meist nur wenige Zutaten, um eine Marinade ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack zu kreieren. Ob mit Gewürzen, Sojasoße, Senf, Honig oder den verschiedensten Ölen und Kräutern abgeschmeckt, durch Marinaden wird Fleisch besonders saftig und angenehm mürbe.

Je länger das Steak zieht, desto intensiver wird der Geschmack

Je länger Sie die Zutaten marinieren, desto besser kann die Fleischfaser den Geschmack aufnehmen. Fünf Stunden im Kühlschrank sollten es schon sein – das Grillgut über Nacht einzulegen, ist noch besser. Anschließend können Sie die Marinade außerdem zu einer tollen Grillsauce verkochen. So steht dem Gourmetgrillen nichts mehr im Wege.
Empfehlung