Spritzgebäck Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck
Omas Spritzgebäck Video-Tipp 00:31

Weitere Spritzgebäck Rezepte

Rezepte sortiert nach:
  • Relevanz
  • Bild
  • Wertung
  • Aufrufe
  • Dauer
  • Datum
  • Favorisierungen
Spritzgebäck - Rezept
30 Min
(16)
Spritzgebäck - Rezept
13:00 Std
(10)
Tante Puppas Spritzgebäck - Rezept
Marzipan Spritzgebäck - Rezept
spritzgebäck - Rezept
1:00 Std
(5)
Spritzgebäck - Rezept
1:25 Std
(5)
Spritzgebäck - Rezept - Bild Nr. 2473
Spritzgebäck - Rezept
Spritzgebäck - Rezept
30 Min
(25)
Spritzgebäck - Rezept
2:00 Std
(9)
Spritzgebäck - Rezept
32 Min
(3)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 18
  • >

Spritzgebäck: Gebäck mit Tradition

Es gehört zu den großen Klassikern der deutschen Weihnachtsbäckerei: das Spritzgebäck. Leicht herzustellen kommt es ganz ohne Schokolade oder Kaffee aus und so war es selbst in der kargen Nachkriegszeit verbreitet. Seitdem bestimmt sein Geruch die Erinnerungen zahlreicher Generationen. Bei Spritzgebäck handelt es sich um Mürbeteig, der durch Spritzbeutel oder einen Fleischwolf mit speziellen Aufsätzen in Form gebracht wird. Typisch sind die S-förmigen Riegel, Bärentatzen und flammende Herzen.

Kunstvolle Kekse zur Weihnachtszeit

Um den Teig spritzfähig zu machen, wird er mit mehr Flüssigkeit und Stärke hergestellt. Spritzgebäck ist typisch für die Weihnachtszeit, da es laut Tradition „in den Frost“, also nach draußen, gestellt werden soll. Der Teig muss kühl und zügig verarbeitet werden, um seine gespritzte Form zu behalten. Heute erledigt diesen Schritt oftmals der Kühlschrank. Gebacken wird Spritzgebäck nur circa fünf Minuten, größere Kekse sollten etwas länger im Ofen bleiben.

Empfehlung