Spritzgebäck

Rezept: Spritzgebäck
von meiner Freundin Helga aus Dortmund, meine Mammusch :-)
21
von meiner Freundin Helga aus Dortmund, meine Mammusch :-)
15
2979
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1000 gr.
Mehl gesiebt
400 gr.
Zucker
2 Päckchen
Vanillezucker
1 Prise
Salz, etwas Zitronenabrieb, oder Aroma
450 gr.
Butter weich
2
Eier
3 TL (gestrichen)
Backpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1884 (450)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
61,1 g
Fett
20,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spritzgebäck

zitronige Biskuitblättchen

ZUBEREITUNG
Spritzgebäck

Alle Zutaten vermischen und zu einem Teig verkneten. 12 Stunden, kann auch über Nacht im Kühlschrank bleiben,kalt stellen. Durch den Fleischwolf mit verschiedenen Aufsetzen drehen und bei 180 ° Grad ca. 12- 15 Min. goldgelb backen. Ist echt lecker und für Leute geeignet, die keine Nüße vertragen!

KOMMENTARE
Spritzgebäck

   Asterix1302
Geschmacklich gut, allerdings war mir der Teig zum verarbeiten sehr bröselig.
   R****t
Dieses Rezept nehme ich mit. Vielen dank an dich und an die Helga aus Dortmund. :) 5 ***** Lg Meriam
Benutzerbild von Cesi
   Cesi
Hallo, wieder die Oma.........., aber meine Omi hat das Spritzgebäck auch so gemacht. Der Teig wurde durch einen Fleischwolf gedrückt, die sind Weltspitze.L.G.und Bussi Bärbel.
Benutzerbild von krebsmann62
   krebsmann62
So ausgdruckt habe ich es nun. :-) und bei dem Schitt Wetter heute werde ich sie auch gleich Backen. Lieben Grus aus OWL Krebsmann62
Benutzerbild von kochmaus123
   kochmaus123
Köstlich zum Kaffee oder auch ohne Kaffee....5 ***** GLG Silvia

Um das Rezept "Spritzgebäck" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung