Schwedischer Käsekuchen

39 Min mittel-schwer
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butterkekse 250 gr.
Butter zerlassen 100 gr.
Zimt 1 Messerspitze
Eier 3
Zucker 50 gr.
Frischkäse, zimmerwarm 200 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Marmelade, gelb. Schön wäre Hjortron Sylt 100 gr.
bei Ikea heißt sie Mulebeeren oder Maultberry etwas
Crème fraîche 200 gr
Gelatine 1 Blatt
Holunderblütensirup, gibt es auch bei Ikea 100 ml
Marmelade, gelb 75 gr.

Zubereitung

Teig: Die Kekse im Gefrierbeutel mit einer Flasche, etc. zerkleinern. In ein Gefäß geben. Die geschmolzene Butter und den Zimt hinzufügen und verrühren. In eine Springform drücken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen, dann die Springform in die Mitte des Backofens setzen und 5 Minuten backen. Füllung: In der Zwischenzeit Eier und Zucker schaumig rühren und den Frischkäse, Vanillezucker, Marmelade und Creme Fraiche unterrühren. Die Masse in die Springform füllen und für ca. 30-35 Minuten bei 175 Grad backen. Die Füllung soll von außen fest sein, aber innen darf sie noch leicht weich sein. Beim Erkalten wird sie dann innen auch fest. Der Kuchen ähnelt etwas der Philadelphiatorte, schmeckt aber wesentlich besser! Ich habe ganz häufig Orangenmarmelade verwendet, schmeckt etwas herzhafter als Hjortron-Sylt. Diese Beere kommt nur in Schweden vor, und ist nicht so leicht zu bekommen. ( Nur bei Ikea) Guss: Das Gelatineblatt im kalten Wasser 5 Minuten auflösen. Den Holunderblütensirup im Topf erwärmen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Die ausgedrückte Gelatine im Sirup auflösen. Die fertige Torte aus dem Ofen nehmen und das Holunderblütengelee vorsichtig mit einem Pinsel gleichmäßig auf der Torte verteilen. Die helle Marmelade ebenfalls mit einem Pinsel auf die Holunderblütenmasse geben. Achtung, die Füllung reißt sehr schnell. Die Form abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedischer Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedischer Käsekuchen“